Bitte beachten Sie die 3G-Regel an der FAU: fau.eu/corona/3g-rule/

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Liebe Studierende, (Lehrende nur z.K.)

die Vorlesungszeit für das Wintersemester 2021/22 beginnt in wenigen Tagen und die FAU kehrt in die Präsenz zurück, wo immer sinnvoll und möglich. Es wird auch weiterhin einzelne, ergänzende Online-Angebote geben. Unsere Lehrenden sind jedoch nicht verpflichtet, digitale Lehre als Alternative zur Präsenzveranstaltung anzubieten. Bitte informieren Sie sich daher in UnivIS kurz vor Vorlesungsbeginn, in welchem Format (Präsenz, hybrid, online) Ihre jeweilige Lehrveranstaltung stattfinden wird. Für unsere internationalen Studierenden, die aus Pandemiegründen noch nicht rechtzeitig einreisen können, wird jedoch sichergestellt sein, dass ordnungsgemäß studiert werden kann. Näheres finden Sie auf https://www.fau.de/corona/studium/#externe-teilnahme.

Folgende Rahmenbedingungen gelten für die Lehre und können auf der Corona-Website nachgelesen werden:

Wir sind dazu verpflichtet zu kontrollieren, ob Studierende geimpft, genesen oder getestet sind. Für die Prüfungen des Wintersemesters 2021/22 gelten die 3G-Regeln explizit nicht. Informationen finden Sie hier.

In Räumen mit einer Kapazität über 50 Personen werden die 3G-Kontrollen durch beauftragtes Sicherheitspersonal durchgeführt, in Räumen mit einer Kapazität bis zu 50 Personen kontrollieren die Lehrenden in jeder Lehrveranstaltungssitzung stichprobenhaft die Einhaltung der 3G-Regel.

Führen Sie daher zu allen Zeiten Ihren Nachweis für 3G und einen Lichtbildausweis mit sich. Idealerweise digital, zum Beispiel das Impfzertifikat über die Corona-Warn oder CovPass-App. Andernfalls halten Sie bitte die erforderlichen Papierdokumente bereit.

Alle Lehrenden und externes Sicherheitspersonal sind ermächtigt, Sie jederzeit um das Vorzeigen Ihres Nachweises zu bitten. Sollten Sie ohne Nachweis angetroffen werden, begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit: Sie werden sofort von der Veranstaltung ausgeschlossen und müssen das Gebäude verlassen. Erbringen Sie dreimalig bei der Kontrolle keinen Nachweis, wird ein beschränktes Hausverbot erlassen.

Für das Angebot von kostenlosen Antigen-Schnelltests gilt folgende Regelung:

  • Bis zum 30. November 2021 haben Studierende die Möglichkeit, kostenlose Antigen-Schnelltests durchführen zu lassen. Informationen zu den Testmöglichkeiten finden Sie hier.
  • Nach diesem Termin sind Tests nur noch für diejenigen Studierenden kostenlos, die unabhängig von ihrem Studierendenstatus unter andere Ausnahmeregelungen wie etwa medizinische Kontraindikationen fallen und sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können.
  • Bis zum 31. Dezember 2021 erhalten weiterhin kostenlose Tests ausländische Studierende, die mit einem anderen als den von der Europäischen Arzneimittelbehörde zugelassenen Impfstoffen geimpft sind und daher in der EU nicht als immunisiert gelten. Das Impfzentrum bietet jedoch diesen Personen zusätzlich zwei Impfungen mit einem mRNA-Impfstoff an, sodass sie einen vollständigen, auch in Deutschland zugelassenen Impfschutz nachweisen können.

Auch denjenigen Studierenden, die weder geimpft noch genesen sind, empfehlen wir eindringlich, die kostenlosen Angebote zur Impfung wahrzunehmen.

Schwangere Studentinnen dürfen die Gebäude der FAU grundsätzlich betreten und auch die üblichen Dienstleistungen der Hochschule in Anspruch nehmen. Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen ist aktuell allerdings noch nicht erlaubt. Bis zur Klärung finden Sie hier weitere Informationen.

Schwangere Studentinnen und Angehörige von Risikogruppen

  • Setzen sich bitte mit ihren jeweiligen Dozierenden in Verbindung.
  • Sollte es dennoch zu Problemen kommen, wenden Sie sich bitte an Ihre Studierendenvertretung.
  • ansonsten, werden Ihnen die für Sie zuständigen Studiendekaninnen und Studiendekane bei der Lösungssuche behilflich sein.

Ich freue mich, dass wir in diesem Semester die Präsenzlehre möglichst umfänglich wiederaufnehmen. Dies sinnvoll umzusetzen ist eine Aufgabe, die wir nur gemeinsam lösen werden. Ich bedanke mich im Vorfeld dafür, dass Sie uns mit verantwortungsvollem Verhalten und durch das Einhalten der geltenden Regeln unterstützen.

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen einen guten Start an unserer FAU – bleiben Sie gesund!